Bboying gehört zum sogenannten Urban Dance und wurde ursprünglich auf der Straße getanzt. Für viele Jugendliche galt diese Tanzform als Ausdrucksmittel für ihre Lebenssituation, ihre Gefühle und ihre Wünsche. Mittlerweile tanzen auch bei uns viele begeisterte Bboys und Bgirls. Sie lernen Basics wie Toprock, Uprock, Footworks und Freezes sowie Powermoves kennen. In „Battles“ lernen die Teilnehmer das Erlernte nach eigenem Belieben zusammenzustellen und in der Gruppe oder einzeln zu präsentieren.